Der Philharmonische Verein der Sinti und Roma Frankfurt am Main e.V. ist die Rechtsform, unter deren Dach die Roma und Sinti Philharmoniker arbeiten. Riccardo M Sahiti ist Dirigent und Vereinsvorsitzender in Personalunion. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt; Spenden können steuerlich geltend gemacht werden. Der Verein ist nicht umsatzsteuerpflichtig. 

Neben der Orchesterarbeit vermittelt der Verein auch musikalische Auftritte kleinerer musikalischer Besetzungen, die sich zumeist aus den Mitgliedern der Roma und Sinti Philharmoniker zusammensetzen. 

Wer interessiert ist, den Philharmonischen Verein zu unterstützen, kann förderndes Mitglied werden.